Zukunft statt Autobahn - Jour Fixe

Share This:

Offener Jour Fixe der Plattform Zukunft statt Autobahn

Im vergangenen Jahr sind in Österreich 32 RadfahrerInnen bei Unfällen getötet worden, der ORF berichtet von knapp 20.000 verletzten RadfahrerInnen 2016. Beim kommenden offenen Jour Fixe von Zukunft statt Autobahn widmen wir uns diesem Thema – wir diskutieren eine brandneue Bachelorarbeit am Institut für Verkehrswissenschaften der TU Wien: „Auswertung der Verkehrsunfallstatistik für Wien, Schwerpunkt Radverkehr“, unser Gast ist der Verfasser Thomas Staub.

Datum: Donnerstag, 17. Mai 2018,
Uhrzeit: 18:30 Uhr,
Ort: Freiraum (Wasagasse 28, 1090 Wien)

Die Themen: HauptunfallverursacherInnen, Hauptunfallursache, Unfalltypen und die wichtigsten Gefahrenpotentiale für RadfahrerInnen. Solche wissenschaftliche Arbeiten ermöglichen zukunftsweisende politische und planerische Entscheidungen. Gestalten wir die Welt so, wie wir sie haben wollen!

Sehr erfreulich ist übrigens, dass trotz steigender Radverkehrszahlen die Anzahl der Unfälle in etwa konstant bleibt. Details kommenden Donnerstag bei unserem Jour Fixe.

Der offene Jour Fixe der Plattform Zukunft statt Autobahn findet an jedem 3. Donnerstag im Monat statt. Mit spannenden Themen, interessanten Menschen und der Möglichkeit, die großartige Küche des „Dreiklang“ zu testen…

Nächster Termin: 21. Juni 2018.
Zukunft statt Autobahn-Führung durch die Sonderausstellung Stadtverbindungen. Wien-Bratislava“, Otto Wagners Stadtbahn und die „Pressburger Elektrische“.
ACHTUNG: geänderter Treffpunkt!
Uhrzeit: 16 Uhr,
Ort: Technisches Museum Wien, Mariahilfer Str. 212 , 1140 Wien
Anmeldung und Fragen: info@zukunft-statt-autobahn.at

Markiert in: